Informationen zur Gastroenterologie

Ein Schwerpunkt dieser Praxis ist die Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens, Dünndarms, Dickdarms, Enddarms, der Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse.

Zur Durchführung der Endoskopien verwenden wir die neusten Systeme der hochauflösenden Video-Endoskopie mit digitaler Farbverstärkung: FICE-System (Flexibel Intelligent Colour Enhancement). Selbst kleinste Schleimhautveränderungen werden dargestellt und sicher von der Umgebung abgegrenzt.

Die Endoskopie mit Kohlendioxid (CO2) ist eine sichere und besser verträgliche, wissenschaftlich belegte Methode, um bläh- bzw. luftbedingte Darmbeschwerden während und nach der Spiegelung zu vermeiden. Anstatt Raumluft wird Kohlendioxid-Gas (CO2) in den Dickdarmdarm eingebracht und kann 150 mal schneller als Luft vom Körper aufgenommen und abgeatmet werden.

Endoskopien und ultraschallgesteuerte Punktionen erfolgen in kontrollierter Sedierung bzw. Kurznarkose, so dass diese Untersuchungen für Sie komfortabel, schmerzfrei und nicht belastend sind. Die vorangehende Darmreinigung führen Sie selber zuhause in Ruhe mit modernen, gut verträglichen Spüllösungen durch.

Die Kapsel-Videoendoskopie der neusten Generation zeigt Erkrankungen der Dünndarmschleimhaut und kann in bestimmten Fällen die Diagnostik von Erkrankungen des Dickdarms ergänzen.

Der Farbkodierter Duplex- Ultraschall dient der Darstellung von Bauchorganen, Blutgefäßen und der Durchblutung.

Im vorangehenden ärztlichen Aufklärungsgespräch erläutern wir Ihnen die Indikation für die jeweilige Untersuchung, erklären Ihnen die Durchführung und klären Sie über Komplikationsrisiken und deren Vermeidung bzw. Kontrolle auf.

Die medizinische und psychologische Betreuung von Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, kollagene Colitis u.a. bildet einen besonderen Schwerpunkt in unserer Praxis. Die Therapie dieser Erkrankungen umfasst das gesamte Spektrum der therapeutischen Möglichkeiten einschließlich der Gabe von Biologika.

Gemeinsam mit den Lübecker Sana Kliniken wurde unsere Praxis nach dem KTQ-Verfahren zertifiziert.

Weitere Informationen

Deutsches Hepatitits C Forum
Postfach 20 01 08 - 41201 Mönchengladbach
Tel: 02166 / 553333
Fax: 02166 / 24772
Web: http://www.hepatitis-c.de

Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung - DCCV - e.V.
Paracelsusstraße 15 - 51375 Leverkusen

Deutsche Zöliakie Gesellschaft e.V.
Filderhauptstr. 61D - 70599 Stuttgart
Fragen zur Ernährung bei Glutenüberempfindlichkeit

Förderverein Stiftung LebensBlicke
Bremserweg 79 - 67063 Ludwigshafen
Früherkennung von Darmkrebs

Gastro Liga e.V.
Friedrich-List-Straße 13D - 35398 Gießen
Informationen der Deutschen Gesellschaft zur Bekämpfung der Krankheiten von Magen, Darm, Leber und Stoffwechsel sowie von Störungen der Ernährung e.V.

Selbsthilfe Lebertransplantierter Deutschland e.V.
Karlsbader Ring 28 - 68782 Brühl
Tel: 06202 / 70261
Fax: 06202 / 702614
Web: http://www.lebertransplantation.de

CED-Hilfe e.V. - Hilfe bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen
(M. Crohn/Colitis ulcerosa)
Fuhlbüttler Str. 401 - 22309 Hamburg
Tel: 0 40 / 6323740

Familienhilfe Polyposis coli e.V.
Am Rain 3a - 36277 Schenklengsfeld
Tel: 0 6629 / 1821
Fax: 0 6629 / 1821

Deutsche Vereinigung der Stomaträger
Web: http://www.ilco.de

Informationsseite Lebensmittelintoleranz
Web: http://www.lebensmittelintoleranz.org/

Informationsseite Laktoseintoleranz
Web: http://www.laktoseintolerant.de/

Fachgesellschaften
Wir sind Mitglied in folgenden Fachgesellschaften:

Berufsverband Deutscher Internisten (BDI)
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
Deutsche Gesellschaft für Verdauungs - und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)