Seediensttauglichkeitsuntersuchungen

Die regelmäßigen Untersuchungen auf ihre Seediensttauglichkeit sowie ihre Lotsentauglichkeit entsprechend der Vorgaben des Bundesministeriums für Verkehr werden in unserer Praxis durchgeführt.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns!

Seeleute auf Seeschiffen in der weltweiten Fahrt sind häufig monatelang durch verschiedenste Klimazonen der Welt unterwegs. Bei längeren Seereisen auf hoher See kann tagelang nicht auf medizinische Versorgung von Land aus zurückgegriffen werden, weil der Einsatzradius von Rettungshubschraubern und Seenotkreuzern begrenzt ist. Die internationale Seeschifffahrt ist in dieser Hinsicht nur noch mit der Weltraumfahrt vergleichbar. Nur eine gesunde und einsatzbereite Schiffsbesatzung kann die Sicherheit eines Schiffes in allen Situationen gewährleisten.

Im Seediensttauglichkeitszeugnis wird die Tauglichkeit eines Seemannes bescheinigt. Das internationale STCW-Übereinkommen schreibt bestimmte Mindestinhalte für ein Seediensttauglichkeitszeugnis vor. Deutsche Seediensttauglichkeitszeugnisse enthalten diese Mindestinhalte und entsprechen daher dem STCW-Übereinkommen.

Die deutschen Seediensttauglichkeitsuntersuchungen dürfen nur durch besonders qualifizierte Ärzte durchgeführt werden.

Bitte nutzen Sie den Anamnese Fragebogen:

Seediensttauglichkeit